Tag-Archiv für » Traffic «

12 | 03 | 2013

Massenweise Traffic – 28 Tipps

Geschrieben von admin um 21:26 Uhr

Massenweise Traffic für die eigene Webseite ist das Ziel vieler Webseitenbetreiber. Mehr Traffic, also mehr Besucher sind der Schlüssel für den Erfolg. Hier finden Sie 28 Tipps für den Aufbau von Traffic

  1. Anmeldung bei den wichtigsten Web-Verzeichnissen.
  2. Kommentare in anderen Blogs. EIn Kommentar bei einem anderen Blog, idealerweise mit dem gleichen Themenspektrum, erzeugt einen guten Backlink und bringen Traffic.
  3. Tragen Sie Ihren RSS-Feed bei verschiedenen Feed-Diensten ein.
  4. Forenbeiträge
  5. Schalten sie für Ihr Produkt bzw. Dienstleistungen Anzeigen bei Ebay und/ oder kostenlosen Online- Kleinanzeigenportalen.
  6. Nutzen Sie für Ihren Post die wichtigsten Pingdienste
  7. Schreiben Sie Gastbeiträge
  8. Taggen Sie Ihre Beiträge konsequent.
  9. Erstellen Sie von Ihren wichtigen Beiträgen / Artikel eine besondere pdf-Datei und bieten diese als Download an.
  10. Erstellen Sie von Ihren Beiträgen Screen-Shots und speichern Sie diese Bilder auf Ihrem Webspace, bzw. bei einem Online-Bilderdienst und setzen einen Backlink.
  11. Erstellen Sie von Ihren wichtigen Beiträgen einen Podcast.
  12. Erstellen Sie von Ihren Beiträgen einen kurze und informativen Screencast und laden in auf youtube und/oder einem anderen Videoportal ab.
  13. Bieten Sie ein sogenanntes Freebie an um neue Abonnenten für Ihre Mailingliste zu bekommen
  14. Melden Sie dieses Freebie in entsprechenden Portalen ( kostenlos etc. ) an.
  15. Starten Sie einen Blogkarneval bzw. eine Blogparade
  16. Beteiligen Sie sich am Webmaster Friday
  17. Veranstalten Sie ein Gewinnspiel
  18. Schreiben Sie Artikel-Serien
  19. Überarbeiten Sie ältere Artikel
  20. Nutzen Sie die Möglichkeiten des Social Bookmarking
  21. Starten Sie zum Beispiel einen Wettbewerb und/oder Contest
  22. Bieten Sie für wichtige und interessante Themen Webinare an
  23. Erstellen Sie mindestens für Ihren Hauptschwerpunkt (e) Pressemitteilungen
  24. Erstellen Sie Artikel für Content-Syndication und gewinnen dadurch Backlinks und Traffic für Ihre Webseite
  25. Betreiben Sie kontinuierliches E-Mail-Marketing in Ihrer Newsletterliste.
  26. Suchen Sie sich Gleichgesinnte und vernetzen sich
  27. Bieten Sie Übersetzungen von Plugins oder Themen an.
  28. Erstellen Sie für sich ein Elevator Pitch und nutzen diesen für Ihr Branding

Es gibt sicherlich noch viele und andere Tipps für die Steigerung von Traffic. Von daher werde ich diese Liste regelmäßig updaten.

    XINGShare

    Tags » , , «

    +

    06 | 03 | 2013

    Mehr Traffic für die Makler-Homepage

    Geschrieben von admin um 20:37 Uhr

    Mehr Traffic für die Makler-Homepage, also mehr Besucher und damit auch mehr Möglichkeiten für den wirtschaftlichen Erfolg, ist das große Ziel vieler Versicherungsmakler und dem eigenen Auftritt im Internet.

    Leider stellt sich der Erfolg nicht von alleine ein. Hochwertiger Kontent bleibt und ist ein gutes Mittel, um bei den Suchmaschinen auch die entscheidenden Schritte nach vorne zu machen. Nur wer mit seinen Keywörtern gut in den Suchmaschinen rankt, wird auch mit Erfolg belohnt.

    Ohne Fleiss kein Preis – so lautet ein altes Sprichwort. Das hat auch in Zeiten von Internet noch seine Gültigkeit. Von alleine kommt nichts und man muss seinen Maklerhomepage immer wieder mit neuem, wertvollen und interessanten Kontent bereichern.

    Es gibt allerdings noch andere Möglichkeiten, die meist vergessen werden. Neben den Aktivitäten in Social Media Bereichen wie Facebook, Twitter, Youtube und Xing gehört der Backlinkaufbau sicherlich dazu. Auch wenn nach den letzten PageRank Updates von google der Wert von Backlinks nicht mehr so hoch interpretiert werden dürfte, massvoll eingesetzt bleibt und ist der Einsatz von Backlinks eine geeignete und erfolgreiche Methode mehr Traffic für die eigene Makler-Homepage zu gewinnen.

    Backlink-Aufbau für die eigene Makler-Homepage

    Der Backlink-Aufbau für mehr Traffic für die Makler-Homepage funktioniert letztlich ganz einfach. Diese Strategie des Backlink-Aufbaues erfordert nur die Konsequenz der Umsetzung.

    Zuerst einmal das Grundsätzliche. Ein Backlink ist ein Link auf meine eigene Webseite – in diesem Falle also ein Link auf meine Makler-Homepage. Der Idealfall eines Backlinks wäre, wenn ein anderer Webseiten-Betreiber auf seiner Webseite einen Link auf meine Makler-Homepage setzen würde. Dieser Idealfall kommt allerdings gerade am Anfang eher selten vor. Idealerweise kann man selbst Abhilfe schaffen, indem man selbst von anderen Webseiten Links zur eigenen Webpräsenz setzt.

    Sebastian Czypionka hat dazu einen interessanten und tollen Artikel auf bonek.de geschrieben. Hier bekommen Sie Schritt für Schritt die 10-Stufen-Backlink-Strategie erklärt.

    Die 10 Stufen-Backlink-Strategie im Überblick

    • 20 Webverzeichnis-Einträge + 10 Social-Bookmark-Einträge
    • 20 Blog-Kommentare in High Qualität
    • 40 Artikelverzeichnis-Backlinks
    • Top-50-Suchergebnnisse der Top 3 Keywords – welche Möglichkeiten gibt es, von diesen Seiten Backlinks zu bekommen
    • kostenlose Blogs mit starkem Kontent
    • 20 Blog-Kommentare von themenrelevanten Blogs
    • 3 Youtube-Videos
    • Wettbewerbs-Backlinks
    • High PR Backlinks von großen, autoritären themenrelevanten Seiten
    • Social Media Backlinks

    Der Aufbau von Backlinks für die Makler-Homepage sollte ein regelmäßiger Bestandteil der Online-Strategie sein. Innerhalb eines bestimmten Zeitraumes ist jeder in der Lage, sich einen Grundstock von Backlinks selbst aufzubauen. Man kann natürlich auch diese Grundarbeiten sehr gut outsourcen.

    XINGShare

    Tags » , , , , , , «

    +

    01 | 12 | 2012

    Endlich gelüftet:Das Geheimnis der Traffic-Gewinnung

    Geschrieben von thobre um 6:30 Uhr

    Das Geheimnis der Traffic-Gewinnung bringt Ihnen mehr Traffic und damit mehr Erfolg für Ihr Internet-Projekt. In vielen Kursen, Webinaren, Workshops, Bücher und eBooks geht es um die Generierung von Traffic. Titel wie:

    • Traffic-Formel
    • Speed-Traffic
    • Traffic-Booster und ähnliche

    zeigen die Vielfalt der Angebote und Möglichkeiten. Dabei werden aus Marketing-Zwecken gerne mit Superlativen wie

    • die geheime Traffic-Formel
    • der ultimative Traffic-Booster
    • die 1000 Besucher-Formel

    weiterlesen

    XINGShare

    Tags » , , , , , «

    +

    16 | 08 | 2011

    Testen Sie die Ladezeiten Ihrer Webseite

    Geschrieben von admin um 21:26 Uhr

    so lautet der Online-Marketing Tipp #3 von Dirk-Michael Lampert, Geschäftsführer der internet-marketing-akademie.de.

    ladezeit-von-webseiten

    Gerne lasse ich mir Newsletter oder Mailkurse zusenden. Externe Anregungen sind immer gut und können sehr hilfreich sein.

    Wie die Überschrift schon verrät, geht es darum, dass die Ladezeiten der Webseite einen direkten Einfluss auf das Verhalten der Besucher und, dass ist besonders wichtig, einen Einfluss auf den Stellenwert bei den Suchmaschinen haben.

    Schnelle Webseiten werden vom Besucher und den Suchmaschinen bevorzugt, langsamere werden vom Besucher schnell wieder verlassen. Eigentlich ganz logiisch – dennoch, in den letzten Tagen und Monaten hatte ich dies irgendwie ausgeblendet.

    Wie überprüfe ich nun die Ladezeiten meiner Webseite?

    Die 1&1 Internet AG bietet unter http://webtool.1und1.de/analyze/?ladezeit einen Ladezeit-Ceck. Mit dieser Analyse können Sie einfach und schnell Ihre Homepage analysieren.

    Die Werte für die Webseite von bsv-internetmarketing.de lagen im Bereich von 2,7 (befriedigend) Nicht gerade optimal, aber dennoch ganz in Ordnung. Andere eigene Webseiten lagen da besser, einige waren aber extrem schlecht ( Note 5) . Hier wird es Zeit Verbesserungen vorzunehmen.

    Interessanterweise hat die Webseite der internet-marketing-akademie.de keine guten Werte ( man sollte immer auch mal sich andere Webseiten anschauen ;-) ) .

    ladezeit-internet-marketing-akademie

    Gemäß dem Sprichwort, der Schuster hat die schlechtesten Schuhe, geht der Tippgeber mit großen Schritten voran.

    XINGShare

    Tags » , , , , «

    2

    07 | 07 | 2011

    Wie Sie Ihre Blogbeiträge optimal vermarkten

    Geschrieben von admin um 13:28 Uhr

    Ein Blogbeitrag soll/kann ja Resonanz auf Ihrer Webseite erzeugen. Denken Sie bitte unbedingt daran, keine Eigenwerbung zu betreiben. Ihr Beitrag sollte auch mindestens 300 – 400 Wörter besitzen, damit google ihn auch richtig interpretiert ( im Ranking sehr weit nach vorne setzt. Auch der Umgang mit den Schlüsselwörter sollten Sie nicht übertreiben.

    Textlänge und Schlüsselwörter ( im Fachjargon spricht man von Keywords) ist ein Kapitel für sich und soll in diesem Blogbeitrag nicht näher besprochen werden).

    Wie promote ich dann den veröffentlichten Blogbeitrag?

    1. Bewerben Sie Ihr soziales Netzwerk.

    Nutzen Sie Ihren Twitter-, Facebook- und Xing-Acount um auf Ihren Beitrag hinzuweisen. Wenn der Link zu Ihrem Blogbeitrag zu lang ist, nutzen Sie TinyURL oder Bit.ly.

    2. Bookmarken Sie Ihren Beitrag

    Legen Sie sich jeweils, wenn nicht schon geschehen, einen Acount bei Mister Wong und oneview.de an. Bookmark-Dienste haben den Vorteil, dass google dort sehr oft vorbeischaut und Ihr Beitrag schnell in google gelistet wird.

    3. Bieten Sie Ihren Artikel als pdf-File an.

    Wenn Sie Ihren Blogbeitrag mit einem Textverarbeitungsprogramm, einem Blogtool wie z.Bsp. Marsedit schreiben, wandeln Sie Ihren Text direkt in ein pdf-File um und bieten ihn als Download auf Ihrer Webseite an.

    4. Erstellen Sie eine passende Grafik bzw. Bild.

    Erstellen Sie eine zum Beitrag passende Grafik bzw. ein passendes Bild und veröffentlichen diese Grafik oder Bild z.B. auf flickr.com ( Natürlich mit dem Hinweis auf den Artikel – mit Link)

    5. Machen Sie aus Ihrem Blogbeitrag einen Podcast

    Erstellen Sie aus Ihrem geschriebenen Blogbeitrag eine ‘hörbare Version’.

    6. Zeigen Sie die wichtigsten Highlights aus Ihrem Beitrag in einem youtube-Video.

    7. Machen Sie eine Presseveröffentlichung von Ihrem Beitrag

    Nutzen Sie Presseportale wie z. Bsp. openpr.de um auf Ihren Blogbeitrag hinzuweisen.

    8. Erhalten Sie Ihren Artikel am Leben

    Nutzen Sie Ihre sozialen Netzkontakte wie z.Bsp. Twitter, Facebook und Xing um immer wieder in zeitlichen Abständen ( so 3 -6 Wochen) auf Ihren Artikel hinzuweisen.
    Sollte sich etwas am Inhalt Ihres Beitrages änderen, schreiben Sie einen auf diesen Artikel aufbauen neuen Artikel ( mit Querverweis auf den bestehenden Artikel.

    9. Regen Sie zur Interaktion an.

    Jeder Kommentar, jede Reaktion auf Ihren Blogbeitrag ist wichtig und wertvoll. Regen Sie zur Teilnahme an, nutzen Sie dabei auch die Möglichkeiten der sozialen Netzwerke. Fassen Sie z.Bsp. Reaktionen aus den sozialen Netzwerken, oder aus Forenbeiträgen zusammen und ergänzen dies als Kommentar zum Blogbeitrag.

    XINGShare

    Tags » , , «

    2