Blogbeitrag

08 | 11 | 2012

Social Media – wann ist es genug?

Geschrieben von admin um 20:55 Uhr

so lautet das Thema in dieser Woche zum Webmaster Friday. Dabei stellen sich mir gleich mehrere Fragen:

  • Muss Social Media überhaupt sein?
  • Kann man von Social Media genug bekommen?
  • Auswege und Alternativen

Also der Reihe nach.

Wann ist es genug mit Social Media?

Aus meiner Sicht immer dann, wenn man nur noch in der virtuellen Welt unterwegs ist und den Bezug zur realen Welt ein bisschen, oder gar ganz, verliert. Social Media ist eine Form der virtuellen Interaktion und Vernetzung. Das bedeutet für mich letztlich, aus den virtuellen Kontakten und Verbindungen auch reale Kontakte und Verbindungen zu schaffen. Nur dann funktioniert für mich auch Social Media. Solange man an Kontakten und Vernetzung interessiert ist, wird man sicherlich nie genug von Social Media haben. Das schliesst allerdings nicht aus, dass es Zeiträume gibt, in denen man sich bewusst in den Offline-Modus begibt. Das gilt ja auch analog für die reale Welt. Das muss man natürlich mit sich selbst vereinbaren, dann klappt es auch.

Muss Social Media überhaupt sein?

Ja, denn es ist eine hervorragende Form des Austausches und Kennenlernens. Solange die Grundregeln ‘Geben und Nehmen’ praktiziert werden, ist Social Media für alle Seiiten gewinnbringend.

Kann man von Social Media genug bekommen?

Ja sicherlich. Oftmals sind es einfach Situationen und Ereignisse der negativen Art ( Spamming etc.) die einen an den Punkt führen: Jetzt ist Schluss. Oder man kommt zum Ergebnis, dass das einfach keinen Sinn macht. Ich kann mich zum Beispiel an Diskussionen in Xing errinnern, die pünktlich und immer wiederkehrend ausgefochten wurden. Am Anfang vielleicht noch spassig, nach mehreren Wiederholungen dann nur noch lästig und peinlich. Ausklinken, einfach ausklinken – dann wird es auch nicht genug.

Auswege und Ratschläge, wenn Social Media genug ist.

Die wichtigsten Auswege und Ratschläge habe ich ja oben schon genannt: In den Offline-Modus gehen und (zeitlich) Ausklinken. Einfach mal für einen bestimmten Zeitraum andere Wege gehen. Bewusst auf Facebook, Twitte, G+ und Xing verzichten. Auch den eigenen Blog einfach mal nicht bedienen und keine neuen Beiträge einstellen. Das hat den Vorteil, neue Wege zu finden und alte Wege bewusst anders zu gehen, oder eingetretene Pfade zu verlassen.

Ebenfalls über dieses Thema ” Social Media – wann ist es genug” haben geschrieben:

XINGShare

Beitragsdetails

Tags » , , «

gravatar

Kategorie » Allgemein «

Trackback: Trackback-URL |  Kommentar-Feed: RSS 2.0 | 529 Worte

Beitrag kommentieren

Kommentar schreiben ...

*


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

(X)HTML Tags zur Formatierung der Kommentare

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>